MEL e.V.
/helfen-zu-helfen Online spenden 

Kunst-Projekt für betroffene Familien

Kooperation mit der Kunstschule Labyrinth in Ludwigsburg

 

Eine plötzlich veränderte Lebens- und Familiensituation, hohe Anforderungen an die tägliche Planung, finanzielle Sorgen und natürlich die Angst um den geliebten, erkrankten Menschen – das sind nur einige der Herausforderungen, vor denen Familien schwer erkrankter Kinder und Angehöriger stehen. Schwierige und belastende Gefühle künstlerisch ausdrücken zu können, kann eine große Hilfe sein. Genau diese Möglichkeit eröffnet die Kunstschule Labyrinth in Ludwigsburg nun betroffenen Familien.

 

Bis zu 10 Teilnehmer im Kunstzentrum Karlskaserne

Im Kunstzentrum Karlskaserne können bis zu 10 Teilnehmer unter der Anleitung eines professionellen Künstlers ausdrücken, was sie bewegt, ihre Kreativität entfalten und für 3 Stunden mal wieder Freude empfinden. Dabei ist das Kunst-Projekt offen für die Ideen und Konstellationen, die die Betroffenen für sich wählen. Das heißt: Im großen Atelier der Kunstschule Labyrinth kann mit Pinsel und Farbe mit Hammer und Säge und anderen Materialien gearbeitet werden. Teilnehmen können beispielsweise komplette Familien, Geschwister mit oder ohne das erkrankte Kind, Eltern für sich oder mit weiteren Angehörigen.

 

Unser besonderer Dank gilt der Kunstschule Labyrinth mit ihrem Leiter Herrn Raithel sowie der Fachbereichsleiterin Bildende Kunst Frau Grüß, sowie dem Künstler Mark Knüttgen der uns bei diesem Projekt begleiten wird. Bereits im ersten Gespräch haben wir uns verstanden gefühlt und konnten schnell gemeinsame Ideen entwickeln – vielen Dank dafür.

 



prev next
 

Spendenkonto:
Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN: DE05 6045 0050 0030 1899 46
BIC: SOLADES1LBG